Gemeinde Wangen

Seitenbereiche

Schriftgröße

Seiteninhalt

Aktuelles aus der Gemeinde Wangen

Bericht aus der Gemeinderatssitzung am 11. Mai 2017

Bürgermeister Daniel Frey gab bekannt, dass in nichtöffentlicher Sitzung am 27. April 2017 beschlossen wurde, dass der katholischen Kirche anlässlich des anstehenden Gemeindejubiläums ein Geldbetrag als Spende überreicht werden soll. Zudem wurde beschlossen, dass die Gemeinde die Fahrt zum Partnerschaftstreffen in Routot wie in den Vorjahren bezuschusst.
Baugesuche
In der letzten Sitzung wurde das Baugesuch für ein Mehrfamilienhaus in der Schorndorfer Straße zurückgestellt und die Gemeindeverwaltung beauftragt, verschiedene Fragen mit der Bauherrschaft zu klären. Da nach wie vor noch Punkte unbeantwortet sind, hatte die Gemeindeverwaltung vorgeschlagen, das gemeindliche Einvernehmen zu versagen. Das Gremium folgte dem Beschlussvorschlag einstimmig. Ebenfalls einstimmig fiel der Beschluss beim zweiten Baugesuch aus. Der Errichtung eines Einfamilienhauses mit Garage und Carport in der Sudetenstraße stimmte das Gremium zu. Ebenso der erforderlichen Befreiung wegen der Überschreitung der maximalen Traufhöhe um einen Meter im Bereich des Quergiebels, sowie wegen der Baufensterüberschreitung durch die Garage.
Vergabe des Jahresauftrags für die Straßenreparaturarbeiten
Die Gemeindeverwaltung hatte bereits in den vergangenen Jahren kleinere Straßensanierungsarbeiten als Jahresauftrag ausgeschrieben und diese Ausschreibung nun erneuert.  An dieser hatten drei Firmen teilgenommen. Der Gemeinderat vergab nun in der Sitzung den Jahresauftrag zum Angebotspreis von 62.392,26 Euro (Brutto) an die günstigste Bieterin, die Firma ASTRA aus Schwäbisch Gmünd.
Spielplatz am Oberwälder See
Aus der Mitte des Gemeinderats wurde der Wunsch geäußert, über die Zukunft des Spielplatzes am Oberwälder See zu beraten. Hintergrund ist, dass man sich im vergangenen Jahr mehrheitlich dafür ausgesprochen hatte, die erforderlichen Investitionen in die verbliebenen Spielgeräte am Spielplatz am Oberwälder See zu tätigen obwohl 2013 festgelegt wurde, defekte Spielgeräte nicht mehr zu ersetzen. Der Gemeinderat sprach sich nun dafür aus, den Spielplatz grundsätzlich beizubehalten und eine Grundversorgung mit Spielgeräten sicherzustellen. Ebenso sollen die abgebauten Spielgeräte am Spielplatz in der Schulstraße durch neue Geräte ersetzt werden. 
Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft Göppingen–Schlat–Wäschenbeuren–Wangen
Innerhalb der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft steht die Änderung des Flächennutzungsplanes im Bereich Altenhilfeanlage in Göppingen an. Es geht dabei um den Aufstellungsbeschluss, die Beteiligung der Öffentlichkeit und die Beteiligung der Behörden. Die im gemeinsamen Ausschuss vertretenen Mitglieder des Gemeinderats wurden beauftragt, bei dessen Sitzung entsprechend dem Beschlussvorschlag abzustimmen.
 
 
 
Anträge und Verschiedenes
Annahme einer Spende
Die Raiffeisenbank Wangen hat der Grundschule Wangen 200 Euro gespendet. Das Geld kommt der 4. Klasse zugute (Klassenfahrt). Der Gemeinderat nahm die Spende einstimmig an.
Adelberger Weg
Aus der Mitte des Gemeinderats wurde erneut  auf die Ausweichsituation am Adelberger Weg hingewiesen. Dort wird eine Fläche regelmäßig überfahren, da der Begegnungsverkehr mittlerweile nicht mehr aneinander vorbeikommt. Parkende Fahrzeuge verschlimmern zudem die Situation. Die Gemeindeverwaltung wird nun prüfen, ob an der Stelle ein Halteverbot angeordnet werden kann oder ob sogar schon ein gesetzliches Halteverbot besteht. Zudem wurde aus der Mitte des Gremiums  nach dem Stand der Fahrzeugzählung am Adelberger Weg gefragt. Diese wird mittels der gemeindlichen Messtafel vorgenommen, so Bürgermeister Daniel Frey.