Gemeinde Wangen

Seitenbereiche

Schriftgröße

Seiteninhalt

Wohnraum gesucht!

Wohnraum gesucht!
 
Die Gemeinde Wangen, wie auch die anderen Städte und Gemeinden im Landkreis, sind verpflichtet Wohnraum zur Anschlussunterbringung für Flüchtlinge bereitzustellen. Die Gemeinde Wangen sucht daher dringen Wohnraum, um Ihre Verpflichtung gegenüber dem Landkreis erfüllen zu können.
 
Im Rahmen des „Wangener Wegs“ ist die Gemeinde bereit, die entsprechenden Mietverhältnisse abzuschließen und in das Mietverhältnis, zu Beginn für das erste Jahr, einzutreten.
 
Weshalb sucht die Gemeinde dringen Mietwohnungen.
In den Gemeinschaftsunterkünften des Landkreises hält sich eine große Anzahl von Menschen auf, die aus verschiedenen Gründen zum Auszug aus der Gemeinschaftsunterkunft verpflichtet sind. Das Land Baden-Württemberg verlangt nun von den Landkreisen diese fehlbelegten Plätze konsequent abzubauen. Da die Aufgabe der Anschlussunterbringung Aufgabe der kreisangehörigen Kommunen ist, dräng das Landratsamt Göppingen nun auf die Bereitstellung entsprechenden Wohnraums. Auch wir als Gemeinde müssen entsprechenden Wohnraum bereitstellen. Hinzu kommt, dass das Land Baden-Württemberg die Kosten für Fehlbeleger in den Gemeinschaftsunterkünften den Landkreisen nicht erstattet. Somit wächst auch der Druck auf den Landkreis hier zu handeln. Offen muss hier auch gesagt werden, dass diese Kosten über die Kreisumlage auf die Städte und Gemeinden umgelegt werden können, was wiederum den finanziellen Spielraum von uns bei anderen wichtigen Aufgaben einschränken wird.
 
Aktuell müssen wir Wohnraum für 12 Personen in der Anschlussunterbringung bereitstellen, damit wir als Gemeinde unserer Verpflichtung nachkommen.
 
Im Rahmen des „Wangener Wegs“ tritt die Gemeinde im ersten Jahr in das Mietverhältnis ein, so dass der Vermieter einen Mietvertrag mit der Gemeinde schließt. Dabei wird die ortsübliche Miete gezahlt beziehungsweise eine Miete bis zur Mietobergrenze der Leistungen des Jobcenters. Sie als Vermieter erhalten durch dieses Model eine hohe Rechts- und Planungssicherheit.
Da die Gemeinde Wangen selbst nicht über ausreichenden Wohnraum verfügt, sind wir auf Ihre Bereitschaft Wohnraum zur Verfügung zu stellen angewiesen, um eine Lösung für die Aufgabe zu finden.
Leider konnte trotz verschiedener Bemühungen durch die Verwaltung Wohnraum im benötigten Umfang nicht gefunden werden. Das Landratsamt ist jedoch verpflichtet die Verteilung auf die Gemeinden umzusetzen. Dies bedeutet, dass zum Jahresende 2019 beziehungsweise bis zum Jahresbeginn 2020 der Gemeinde Wangen 8 Personen zugewiesen werden, die wir auch aufnehmen und unterbringen müssen. Als letztes Mittel sieht die Gemeindeverwaltung die Aufstellung von Containern um der Verpflichtung zur Unterbringung nachzukommen.
Wenn Sie Wohnraum zur Verfügung haben und diesen bereitstellen möchten oder Fragen zum „Wangener Weg“ haben, melden Sie sich bitte im Rathaus Tel.: 07161/91418-0 oder per Email an rathaus@gemeinde-wangen.de